Osterei

In sogenannten Easter Eggs oder Ostereiern verewigen sich oft traditionell die Programmierer von Programmen. Auch im IE4 finden Sie ein solches Osterei. Klicken Sie auf "Über" im Hilfe-Menü, drücken Sie dann die STRG (CTRL) - Taste (immer gedrückt halten !) und ziehen Sie gleichzeitig das Explorer-"e" aus der rechten oberen Ecke auf den Globus, "schubsen" Sie danach den Internet Explorer-Schriftzug nach rechts weg. Nun erscheint ein Button "Unlock". Jetzt können Sie die STRG-Taste wieder loslassen. Je nachdem, wo sich das Explorer-"e" jetzt befindet, erhalten Sie eine von zwei Reaktionen:

  1. Der Globus fängt an zu hüpfen - dann liegt Ihr "e" nicht darauf und Sie müssen es wieder dorthin schieben (STRG-Taste drücken!)
  2. Der Globus wächst und füllt den Hilfe-Bildschirm aus, danach erscheint ein neuer kleiner Bildschirm, der alle am IE4-Programm Beteiligten auflistet und noch einige kleine Überraschungen bereithält. Das dauert ziemlich lange (10 Minuten ?), wer weiß, ob Sie so geduldig sind, sich alles anzuschauen. Das Ganze ist übrigens mit reinem DHTML programmiert und belastet den Prozessor Ihres PCs ziemlich.

Outlook Express

Auch Outlook Express hat seit SP1 ein Osterei. Tun Sie folgendes, um es zu sehen:

  1. Starten Sie Outlook Express
  2. Drücken Sie den Button "Neue Nachricht"
  3. Wählen Sie "Rich Text (HTML)" aus dem Format Menü
  4. Klicken Sie in das leere Feld der Nachricht
  5. Klicken Sie in die Fontauswahl-Box
  6. Überschreiben Sie den dort angezeigten Font mit "athena"
  7. Drücken Sie die Return- oder Enter-Taste
  8. Schließen Sie das Nachrichten-Fenster wieder ohne zu speichern
  9. Klicken Sie in der Auswahlliste von Outlook Express (links) das Icon vor dem Wort Outlook Express
  10. Klicken Sie auf eine leere weiße Fläche zwischen die Icons rechts (die Standard-Startseite von OX mit den sechs großen Icons)
  11. Tippen Sie auf der Tastatur "ins Leere" das Wort "about"
Das Osterei startet. OX-Osterei

Zurück zur Features-Übersicht

 


Letztes Update dieser Seite: 15.02.2014