Tips für das Upgrade von PPR1 auf PPR2

Einige Änderungen haben wir schon im Setup 1 mal 1 behandelt, hier nun noch einige Tips, falls Sie z.Z. noch (oder schon) die "alte" Build 544 (PPR1) oder 1008 (PPR2)benutzen.

Immer die richtige Sprache verwenden!

Muß ich deinstallieren?

Ja, deinstallieren Sie unbedingt Ihre alte Version, egal welche (selbst wenn Sie eine "illegale" Version nach der PPR2 benutzen)! Falls nötig, auch die entsprechenden Zusatzkomponenten (für fast alles gibt es neuere Versionen auf der Addons-Seite). Die Funktionen für ein Sicherheits-Backup des alten Systems (Shell und IE3) und für die Installation wurden weiter verbessert. Um diese ausnützen zu können, sollte jedoch ein möglichst "sauberes" System vorhanden sein. Dann können Sie künftig "upgraden" statt zu deinstallieren.

Deinstallation von PPR1 oder PPR2 funktioniert nicht richtig

Hinzufügen/Entfernen

Das ist unangenehm. Installieren Sie in diesem Stadium möglichst nicht einfach "drüber", dies könnte zur Unbootbarkeit des Systems aufgrund falscher Active Desktop-Pfade führen. Schauen Sie im Windows und System-Verzeichnis nach allen Dateien eines bestimmten Datums (Anfang April bzw. Anfang August), als die PPR1 bzw. PPR2 erschien. Verschieben Sie diese alle in ein anderes Verzeichnis (für den Fall, daß sie eine Datei "zuviel" erwischen). Installieren Sie dann IE 3.02 und testen Sie, ob er funktioniert. Dies sollte gewährleisten, daß alle Daten bei Ihnen erhalten bleiben (insbesondere die aus Mail und News). Nun installieren Sie. Prinzipiell sollte sich dieses Problem auf die PPR1 beschränken, bei PPR2 dürften Sie keine Deinstallationsprobleme haben. Chip Ciammaichella hat auf seinen IE4 und Win95-Seiten eine genaue Anleitung dazu gepostet.

Sonst noch was?

Nein, eigentlich nicht. Sie werden überrascht sein, wie reibungslos IE4 installiert (immerhin ist es ein gewaltiges Update von mehreren Dutzend MB). Es kann vorkommen, daß einige Systemfunktionen (z.B. .wav-Sound und Systemklänge) nicht gleich beim ersten Booten funktionieren, booten Sie dann einfach nochmal. Am besten noch vor der Installation sollten Sie auch wenigstens das Readme "ie4.txt" aus Ihrem Download-Ordner überflogen haben, dann wissen Sie, welche Probleme (vor allem mit anderer Software) Sie sowieso erwarten müssen.

Und nun viel Spaß damit!

Ab zur Download-Seite.

 


Letztes Update dieser Seite: 15.02.2014